Neuste Rezepte

Raw Strawberry Cake - coming soon!

Kokos-Schoko-Mousse

Zutaten für eine Portion:                                       Für das Topping:

1/2 Avocado                                                           Granatapfelkerne

4 EL Kokosmilch                                                    Kokoschips, geröstet

1/2 Banane                                                             Haselnüsse gehackt

3 EL (rohes) Schokoladenpulver                          Himbeeren oder Blaubeeren

 

Zubereitung:

1. Alle Zutaten für den Pudding in eine Schüssel geben  und mit einem Stabmixer cremig mixen/ pürieren.

2. Die Zutaten für das Topping auif dem fertigen Pudding verteilen- das leichteste Rezept der Welt!

 

"Raw" Torten

Mandel-Beeren Torte Vanilla Berry Dreams

Für den Boden                                   Für die zweite Schicht                  Für die dritte Schicht

200g Mandeln                                    300g Cashewnüsse                         200g Erdbeeren            

200g Datteln                                      2 Bananen                                        200g Heidelbeeren (gefroren)

30g Kokosmehl- oder Raspel            Vanille                                               1 Banane

                                                                                                                     2 Datteln

                                                                                                                     Einen Schuss Kokoswasser

Zubereitung

1. Die Zutaten für den Boden alle in den Thermomixer geben und 1 min lang auf volle Stufe laufen lassen. Den Inhalt auf in eine Springform (diese mit etwas Öl einreiben!) gut vetreilen und für 30 min in den gefrieren lassen.

2. Währenddessen die zweite Schicht vorbereiten. Dazu ebenfalls die Zutaten in den Thermomix geben und auf höchster Stufe leicht cremig-fluffig Schlagen (ca. 2 min).

3. Den Boden aus der Gefriertruhe herausnehmen und die zweite Schicht darüber auftragen. Danach erneut für 20 min gefrieren.

4. Die Zutaten für die dritte Schicht im Thermomix pürrieren, so dass die Schicht nicht zu flüssig ist. Ansonsten kann man sich mit Gelantine aushelfen. Die dritte Schicht dann erneut auf die Torte geben, gut vetreichen und wieder in einfrieren, so dass die Schicht fest wird und nicht zerläuft.

Curry Highlights

Kirschtomaten-Kürbis Curry mit Thai Basilikum

Zutaten für 4 P.

2 TL Kokosöl

400g Hähnchenbrust

1/2 Kürbis

200g Kirschtomaten

250g Jasmin Reis

Für die Sauce

200ml Kokosmilch

200ml Sojamilch

2 EL Tomatenmark

1-2 EL rote Currypaste

1 Prise Zimt und Vanille

1 TL Kurkuma

Thai Basilikum

 

Zubereitung

1. Den Kürbis in Ecken schneiden und 7 min vorkochen.

2. Die Tomaten halbieren; das Hähnchen mundgerecht schneiden.

3. Wasser für den Reis zum kochen bringen, 2 EL Kokosmilch hereingeben. Den Reis hinzufügen und auf unterster Stufe 12-15 minvor sich hin köcheln lassen, so dass das Wasser komplett verdunstet.

 

4. Das Kokosöl in den Wok geben und die geschnittene Hähnchenbrust scharf anbraten.

5. Kokosmilch hinzufügen und alle Gewürze (Currypaste, Zimt, Vanille und Kurkuma) hereinmischen. Sorgfältig umrühren.

6. Nun den Kürbis und die Cherrytomaten mit dazugeben und auf mittlerer Stufe 5 min weiter köcheln lassen.

7. Die Sauce mit Sojamilch (oder eine andere Milch nach Wahl) verlängern und mit dem Tomatenmark leicht andicken.

8. Am Ende 10-15 Thaibasilikum Blätter hinzugeben (Thai Basilikum schmeckt nach Lakritz und echte Pflanzen gibt es z.B. im Citti Park oder gelegentlich auf dem Wochenmarkt).

 

Kürbis-Kokos-Orangen Suppe

Rezept folgt


Frühstück

Apfel & Birnen Sojaquarkmousse mit Zimtmandelmus

Zutaten für die Quark Mousse                         Sonstige Zutaten

200g Sojaquark                                                  1/2 Apfel (Elstar)

100ml Sojamilch Vanille                                    1/2 Birne (Kaiserkrone oder Abate)

1/3 TL echte Bourbon Vanille                            1 Prise Ceylon Zimt

1 Eiweiß                                                             Mandelmus

 

Zubereitung

1. Den Sojaquark in eine Schale geben und mit der Sojamilch Vanille mit einem Schneebesen glatt rühren.

2. Ein Ei trennen und das Eiweiß mit einem Stabmixer in einer extra Schüssel steif schlagen.

3. Das Eiweiß mit einem Löffel unter den Quark heben, so dass der Quark fluffig wird.

4. Für das Apfel-Birnen Kompott die beiden Früchte in kleine Würfel schneiden und auf leichter Stufe ohne Deckel ca. 6-8 min mit 100ml Wasser köcheln lassen. Zimt hinzugeben.

5. Den Kompott auf die Quarkmousse geben und mit Mandelmus garnieren!

 

 

 


Porridgevariationen

Kokos-Beeren Porridge

Zutaten für  1 Portion:
250 ml Sojamilch
30g Haferflocken

1 EL weiße Chiasamen oder Leinsamen
1 EL Kokosmilch
½ TL Vanille
1 Handvoll Himbeeren (TK)

1 Handvoll Blaubeeren (TK)

Zubereitung
1.    Die Sojamilch in einem Topf zum kochen bringen.
2.    Die Haferflocken und Chiasamen hinzugeben und rühren, so dass die Milch nicht anbrennt.
3.    Den Porridge auf mittlerer Stufe köcheln lassen. Die Kokosmilch  dazugeben.
4.    Das Obst in den Porridge geben und 3 min weiterköcheln
5.    Am Ende den Porridge mit gemahlener Vanille verfeinern und warm servieren.


Hirse- Mandel -Porridge mit Winterfrüchten

Zutaten für  1 Portion:
250 ml Sojamilch
20g Hirseflocken

15g Haferflocken

1 EL Sojajoghurt
½ TL Vanille
½ Birne

Apfelstückchen

Mandelmus

Zubereitung
1.    Die Sojamilch in einem Topf zum kochen bringen.
2.    Die Hirseflocken & Haferflocken hinzugeben und rühren, so dass die Milch nicht anbrennt.
3.    Den Porridge auf mittlerer Stufe köcheln lassen. Das Obst in kleinschneiden.
4.    Das Obst in den Porridge geben und 3 min weiterköcheln, Sojajoghurt reinrühren.
5.    Am Ende den Porridge mit gemahlener Vanille und Mandelmus verfeinern und warm servieren.



BourbonVanille Mandelmus

Vanille Mandelmus perfekter Energielieferant für längere Läufe !

Zutaten

400g gemahlene Mandeln

 

Zubereitung

1. Die Mandeln in einen Thermomix (oder ein ähnlich leistungsstarkes Gerät) geben und zunächst auf höchster Stufe 5 min mixen. Es bildet sich eine Marzipanähnliche Konsistenz.

2. Vanille hinzugeben und auf mittlerer Stufe 20-30 min laufen lassen, bis die Mandeln eine flüssige Konsistenz erhalten.


Proteincrêpe Vanille

Zutaten für einen Crêpe

2 Eier

2 EL Eiweißpulver (Ich benutze das Reisprotein von Be Green)

2 EL Sojamehl

1 EL Buchweizenmehl

eine Prise Bourbon Vanille

250 ml Sojamilch

 

Zubereitung

Alle Zutaten nacheinander in die Rührschüssel geben und mit einem Schneebesen so lange verrühren bis ein glatter, flüssiger Teig entsteht. Je nach Belieben kann noch mehr Soajmilch hinzugekippt werden, um den Teig noch flüssiger zu bekommen. Den Teig auf den Crêpemaker (alternativ geht auch eine Pfanne) gut verteilen und ca. 3-5 Minuten backen lassen. Den Crêpe nach Geschmack füllen. Ich bevorzuge im Winter frische Äpfel & Birnen. Ich fülle den Crêpe darüberhinaus auch gerne mit etwas Sojajoghurt. On Top den Crêpe mit Zimt und Vanille bestreuen!